barbara_20_edited_edited_edited.jpg

ÜBER HALB8

stern2.jpeg

Wer steht hinter den Serenaden um halb8

Barbara-Gabriella Bossert

Freischaffende Flötistin und Musikmanagerin

 

Während des Auftrittverbots in der Corona-Zeit lancierte Barbara-Gabriella Bossert die Konzertreihe Serenaden um halb8, weil sie das dringende Bedürfnis hatte, gemeinsam mit anderen grossartigen Musikerinnen und Musikern, Künstlerinnen und Künstlern Konzerte zu spielen.

 

Sie war über lange Jahre Soloflötistin in namhaften Orchestern: Nach ihrem Solistendiplom in Luzern spielte sie in Brasilien Soloflöte im São Paulo Symphony Orchestra, danach war sie in der Schweiz Solistin im Aargauer Kammerorchester und Mitglied bei Chaarts.

 

Sie ist Soloflötistin und Gründungsmitglied mehrerer Kammermusikensembles, für die sie auch grosse Tourneen im In- und Ausland sowie Fernseh- und CD-Aufnahmen organisiert. 2007 gründete sie gemeinsam mit der Harfenistin Kathrin Bertschi tacchi alti, das Ensemble für hochstehende Musik, und geht damit jedes Jahr auf grosse Schweizertourneen.

 

Barbara-Gabriella Bossert ist auch Flötistin der quAIRulanten, des Duos Rahbarbara und spielt in den unterschiedlichsten Kammermusikformationen mit.

 

Sie unterrichtet seit vielen Jahren Privatschülerinnen und -schüler.

 

In ihrer Freizeit fährt sie Wildwasserkajak, vertieft sich gerne in historische Schmöker, je fetter, desto lieber, spielt mit ihrer einohrigen Katze Cleo und vermeidet es tunlichst, für Gäste zu kochen!

Serenaden um halb8

Künzlimattstrasse 9, 5032 Aarau Rohr, Schweiz

stern2.jpeg
stern2.jpeg